Ist der Tod zuhause eingetreten, müssen folgende Schritte eingeleitet werden:

 

Hausarzt oder hausärztlichen Notdienst (Tel.: 116 117) anrufen

Der Arzt kommt zur Feststellung des Todes, und stellt den Totenschein aus.

Halten sie bitte den Personalausweis bereit.

 

Bestattungsinstitut anrufen

Der/die Verstorbene darf versorgt und abgeholt werden, sobald der Totenschein vom Arzt ausgestellt wurde; eine persönliche Beratung zur Planung der Trauerfeier erfolgt auf Wunsch bei Ihnen Zuhause oder in unseren Räumlichkeiten.

Dabei werden die Beisetzungsmöglichkeiten, die Gestaltung der Trauerfeier, sowie die terminliche Abstimmung besprochen.

 

Stammbuch und Personalausweis bereitlegen

Diese offiziellen Dokumente sind notwendig, um den weiteren Verlauf der Beisetzung zu bereiten.

 

Angehörige und engste Freunde benachrichtigen

Der Beistand von Familie und engsten Freunden kann sehr tröstlich und hilfreich sein.

 

Tritt der Todesfall im Krankenhaus oder Seniorenheim/Pflegeheim ein, wird vom Pflegepersonal alles Notwendige veranlasst. Sie werden benachrichtigt.

Danach können sie sich vertrauensvoll an uns wenden.

 

Wir sind für Sie da:

 

Tel.: 02736/1780    Mobil: 0175 1550 298    Fax: 02736/5093836    E-Mail info@bestattungen-sahm.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Bestattungen Sahm - 02736/1780 info@bestattungen-sahm.de

Anrufen

E-Mail