Die Kosten einer Beisetzung setzen sich aus verschiedenen Positionen zusammen:

 

Kosten des Bestatters

 

Uns ist ein fairer Umgang mit Ihnen und Ihren Wünschen sehr wichtig.

Dabei wird die Auswahl des Sarges und/oder der Urne berücksichtigt, die Überführung vom Sterbeort zum Beisetzungsort,

die Dienstleistungen bei der Organisation der Trauerfeier und Nachfeier, sowie die Erledigung der Behördengänge und der Formalitäten, Anträge, Abrechnungen mit Versicherungen ect..

 

Da wir jede Beisetzung persönlich und individuell gestalten,

gibt es bei unseren Leistungen auch keine "Pauschalpreise" oder ähnliches.

Wenn sie es möchten, machen wir ihnen trotzdem gerne ein individuelles Angebot zu Ihren Wünschen.

 

 

Kosten anderer Dienstleister (Fremdleistungen)

 

Bei einer Beerdigung sind mehrere Dienstleister beteiligt.

So entstehen beispielsweise folgende Kosten:

 

-Arzt (Leichenschau)

-Krematorium (Bei einer Einäschrung)

-Sterbeurkunden

-Zeitungsannonce (Todesanzeige, Danksagung)

-Trauerdruck/ Danksagungskarten

-Floristik

-Trauerredner

-Saal zur Nachfeier (nur bei einem Nachkaffee)

-Bäcker, Metzger (nur bei einem Nachkaffee)

-Steinmetz

 

 

Kosten der Gemeinde/Stadt

 

Jede Gemeinde oder Stadt hat feste Kosten für die unterschiedlichen Gräber und Grabbereitung, Kapellennnutzung und ggf. Nutzung einer Kühlung.

Nachfolgend haben wir Ihnen die Preise der Gemeinde Burbach aufgeführt.

(Preise für die Freidhöfe in Neunkirchen, Daaden, Herdorf, Haiger teilen wir Ihnen gerne telefonisch mit.)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Bestattungen Sahm - 02736/1780 info@bestattungen-sahm.de

Anrufen

E-Mail